Garnfärben (in Coil und Hank)
  • Garnfärben (in Coil und Hank)

     

    Nachdem die Fasern zu Garn gesponnen wurden, wird das Färben vor dem Weben oder Stricken als Garnfärben bezeichnet. Stoffe aus gefärbten Garnen "Garn, gefärbt" heißt als.

    Garngefärbte Stoffe haben mehrere Vor- und Nachteile. Das Färben von Garnen ist weniger kostspielig als das Färben von Fasern oder Spitzen. Beim Garnfärben erscheinen Farben deutlicher. Im Vergleich zur Stofffärbung fallen Unregelmäßigkeiten weniger auf. Die in der Garnfärbung verwendeten Farbstoffe sollten aufgrund der nachfolgenden Prozesse mit hohen Echtheiten ausgewählt werden, was ihre Gebrauchsechtheiten sehr gut macht. Die Garnfärbung kann in zwei verschiedenen Garnformen erfolgen. Zunächst werden die Garne zu Spulen verarbeitet und in dieser Form gefärbt. Im zweiten werden die Garne durch Versäubern gefärbt.

     

    SPULENLACKIERUNG 

     

     

    ipboy3

     

     

    Es handelt sich um eine Anwendung, bei der Unterfäden in speziellen Apparaturen gefärbt werden.

    Meistens wird es bevorzugt, das Garn zu färben, während es auf die Spule gewickelt wird. Denn auf diese Weise werden einige Nachteile anderer Färbeformen beseitigt. Bei dieser Anwendung werden die Garne zu unter Druck stehenden Kegeln oder Hülsen aus Metall oder Kunststoff gewickelt. Die Hülsen (Spulen) sind im Allgemeinen zylindrisch.

     

     

    ipboy1

     

     

    Da zylindrische Spulen hinsichtlich des Durchmessers einheitlich sind, ergeben sie eine gleichmäßigere Färbung. Bevor das Garn aufgewickelt wird, wird die Außenseite der Hülsen (Coils) mit Maschenware oder durchlässigem Papier bedeckt. Dadurch kann der Druck gleichmäßiger verteilt werden. Jede Spule enthält 500-1000 g Garn. Das auf die Spulen gewickelte Garn sollte weich gewickelt sein. Besonders schwierig ist es für die Flotte, die Eckteile der Spulen zu erreichen. Um dies zu vermeiden, sind diese Bereiche der Spulen weicher gewickelt.

     

    COIL-FÄRBEMASCHINEN

    Spulenfärbemaschinen sind Maschinen mit einem zylindrischen Körper, der unter Druck gesetzt werden kann und hohe Temperaturen erreichen kann. Es gibt drei Arten als vertikale und horizontale Stiele und horizontale Spindeln. Die grundlegenden Teile einer Garnfärbemaschine für Spulen sind:

    1-Malkessel

    2-Träger-Einheit

    3-Umwälzpumpe

    4-Die Einheit, die die Durchflussmenge des Bades steuert

    5-Wärmetauscher (Wärmetauscher)

    Der Körper des unter Druck stehenden Farbkessels ist im Allgemeinen zylindrisch. Auf der Oberseite befindet sich eine kuppelartige Abdeckung, die mit einer Reihe von Schrauben oder Gewindestangen am Kessel befestigt ist. Eine Umwälzpumpe befindet sich direkt unter den Kesseln mit vertikalem Körper. Aufgrund der Höhe der Maschine und der Tatsache, dass sie mit Hilfe eines Krans von oben befüllt wird, wird entweder ein hoher Platz im Unternehmen benötigt oder die Maschine muss auf dem Boden des Unternehmens eingegraben werden. Die Maschinen stehen in einer Reihe und ein einziger Kran ermöglicht das Be- und Entladen der Maschinen. Bei der horizontalen Körperspulen-Färbemaschine gibt es dieses Problem nicht.

    Die Coils befinden sich immer noch in aufrechter Position, aber da der Körper in diesem Fall horizontal positioniert ist, können die Coils mit einem Schienengleitsystem in den Kessel platziert werden. Diese Arten von Maschinen nehmen jedoch einen größeren Raum im Maschinenbereich innerhalb der Fabrik ein als die vertikalen. Maschinen mit horizontaler Spindel hingegen nehmen viel weniger Platz ein und ihre Körper sind prismenförmig, nicht zylindrisch. 

    Coils werden in speziell entwickelten Apparaten in den Kessel eingebracht. Diese Apparate sind auf perforierten und vertikalen Spindeln mit hohlem Zentrum so angeordnet, dass die Färbeflotte fließen kann. Diese Spindeln sind ordentlich auf einer kreisförmigen Platte angeordnet, die als Rahmen bezeichnet wird.

    Der Rahmen sitzt auf der Unterseite des Farbkessels, direkt über dem Rohr, das von der Umwälzpumpe kommt. Bei Maschinen mit horizontaler Spindel werden die auf die Spindeln aufgesetzten Spulen einzeln von Hand in die Schlitze im Inneren der Maschine eingesetzt. Die Umwälzpumpe befindet sich an der Unterseite der vertikalen Kessel und an der Rückseite der horizontalen Kessel.

    Das Erhitzen des Färbebades erfolgt durch Einleiten des Hochdruck-Wasserdampfes in das spiralförmige und horizontale Heizelement, das sich am unteren Ende des Färbekessels direkt unter dem Rahmen befindet, der die Spulen trägt. Der Kühlprozess erfolgt, indem kaltes Wasser durch dieselben Rohre geleitet wird. Aufgrund des Vorhandenseins von Heiz- und Kühlelementen im Farbbad ist es schwierig, Risse oder Verunreinigungen zu erkennen, die in diesen Elementen aufgrund plötzlicher und hoher Temperaturänderungen auftreten können. Besonders Risse und Oligomerbildung können Probleme bereiten. An der Seite der Maschine befindet sich ein weiterer kleiner Kessel. Dieser Boiler wird als Zusatzspeicher bezeichnet. In diesem Tank werden die für die Flotte benötigten Chemikalien aufbereitet und von hier aus in den Kessel überführt.

     

    COIL-LACKIERUNGSPROZESS

     

     

    ipboy6

     

     

    Die auf den vertikalen Rohren des Trägers platzierten Spulen werden in den Kessel gebracht. Mit der Umwälzpumpe wird die Lauge im Kessel umgewälzt. Das Färbebad wird durch die Heizungen zirkuliert, indem es durch die Basis des Rahmens, nach oben durch die Spindeln und durch die Spulen zurück in das Hauptbad geleitet wird. Diese Strömungsrichtung ist von innerhalb der Spulen nach außen oder in entgegengesetzter Richtung von außen nach innen. Es ist darauf zu achten, dass sich die Spulen während des Lackierens nicht bewegen und plötzliche Druckänderungen vermieden werden. Bevor Druck auf die Windungen aus hydrophilen Fasern ausgeübt wird, sollte ausreichend Zeit zum Benetzen und Quellen gelassen werden. Eine auffällig verformte Stelle führt zu einem überproportionalen Farbfluss, wodurch sich stellenweise mehr oder weniger lackierte Stellen bilden. Der Farbflottenfluss von außen nach innen verdrängt die Poren in der Knäuelstruktur, verkleinert sie und verlangsamt den Flottenübergang. Durch die Strömung von innen nach außen dehnen sich die Schlangen aus und das Bad fließt leicht. Daher muss während des Färbeprozesses eine Strömung in beide Richtungen von den Spulen bereitgestellt werden. Je kürzer die Rohre sind, durch die das Farbbad läuft, desto geringer ist die Verlangsamung durch Reibung.

     

    NACH TRANSAKTIONEN

    Nachdem die Spulen gefärbt sind, werden sie in Heißluftblasmaschinen oder Infrarotstrahlern getrocknet. Coils werden einzeln manuell in die Maschine eingeführt.

     

    WO COIL DYEING EINGESETZT WIRD

    Es wird zur Herstellung aller Arten von Stoffen verwendet, einschließlich zur Herstellung von Effektgarnen. Farbstoffe, die insbesondere für garngefärbte Produkte verwendet werden, werden wegen ihrer hohen Echtheit bevorzugt. Es wird bevorzugt als gefärbtes Garn in der Teppichherstellung verwendet.

     

    GLÜCKLICHES MALEN

    Garne können als Spulen oder als Strähnen gefärbt werden. Strangfärbung ist das Färben von breiten, locker gewickelten Garnen. Das Strangfärben wird durchgeführt, weil sehr eng gedrehte, hochvoluminöse Garne (Acrylgarn, das durch Verdrehen von Garnen unterschiedlicher Spannung entsteht) in Spulenform schwer zu färben sind. Bei der Strangfärbung wird längere Flotte verwendet als bei der Klöppelfärbung. Es gibt drei Arten von Maschinen, die beim Strangfärben verwendet werden. Der erste Typ hat die Form eines Schranks, der zweite Typ ist der universelle Färbekessel, bei dem die Stränge an den Aufhängern befestigt sind, und der dritte Typ sind die Sprühstrang-Färbemaschinen.

     

     

    ipboy8

     

     

    GLÜCKLICHE FÄRBEMASCHINEN

    In Universalfärbekesseln werden Stränge in einem Rahmen an die Stäbe gehängt und dann mit Hilfe eines Krans in ein rechteckiges Gefäß mit Färbelösung getaucht. Am Boden des Kessels befindet sich ein Lochblech. Unter dieser Platte befindet sich ein Wärmetauscher, wie bei Spulen- und Faserfärbemaschinen. Die Flottenzirkulation wird mit Hilfe einer Pumpe bereitgestellt. Diese Maschine ähnelt Faser- und Spulenfärbemaschinen.Die Ausrüstung ist ähnlich wie bei der Schrankfärbemaschine, aber die Maschine ähnelt einem Schrank. Die Türen werden von vorne geöffnet und in den Schrank gestellt, wobei das Material an den Stangen befestigt ist, die parallel auf einem rechteckigen Aufhänger angeordnet sind. Auch dieser Kesseltyp hat perforierte Roste am Boden und an der Decke. Die Flottenzirkulation erfolgt in beide Richtungen, von unten nach oben oder von oben nach unten. 

     

     

    ipboy9

     

     

    Bei gesprühten Maschinen werden die Stränge an spezielle Stäbe mit Löchern auf der Oberseite gehängt und die Färbeflotte wird durch diese Löcher auf die Garne gesprüht. Dabei drehen sich die Stäbe, an denen die Stränge hängen, und es wird versucht, durch Auf- und Abwärtsbewegungen Farbe auf die Garne zu bringen.

     

    GLÜCKLICHER FÄRBEPROZESS

    Es ist eine der ältesten Methoden der Garnfärbung. Die Stränge werden lose in Form eines Ringes bestimmter Länge gewickelt. Es sollte darauf geachtet werden, dass es nicht zu dick oder zu dünn ist. Die Menge variiert je nach Garnstärke. Es ist teurer als Coil Dye. Die Hanks sollten mit einer gewissen Spannung in den Rahmen auf die Barren gelegt werden. Ein gewisser Vorschub wird für elastische Fasern oder für Fasern, die bei Nässe schrumpfen, hergestellt. Bei der Strangfärbung ist das Eindringen des Farbstoffs in die Faser sehr hoch. Beim Strangfärben ist die Produktionsgeschwindigkeit langsam, da die Maschinenkapazität abnimmt. Da im Vergleich zur Klöppelfärbung mit längeren Flottenverhältnissen gearbeitet wird, ist auch der Farbstoff- und Chemikalienverbrauch hoch.

     

     

    ipboy10

     

     

    NACH TRANSAKTIONEN

    Nachdem das überschüssige Wasser in der Zentrifuge entfernt wurde, werden die als Strähnen gefärbten Garne in speziell für Strähnengarne konstruierten Trocknungsmaschinen getrocknet. Diese Maschinen haben Metallstäbe, an denen die Strähnen aufgehängt werden können, diese Stäbe werden getrocknet, indem sie mittels spezieller Träger in der Heißluftblasmaschine zirkulieren.

     

    ORTE, AN DENEN HAPPY DYEING ANGEWENDET WIRD

    Das Strangfärben wird zum Färben von Garnen verwendet, die als High-Bulk-Garn bezeichnet werden (Acrylgarn, das durch Verdrillen von Garnen mit unterschiedlichen Spannungen entsteht), flexible oder empfindliche Garne, die zum Dehnen geeignet sind. Es wird auch zum Färben von Handstrickgarnen verwendet.

     

     

     

    Gepostet von %PM, 02 % 738 % 2022 19 %: %Feb in Lackierung

Garnfärben in Spule und Hank

?<